Referenzprojekte

Begehbare Doppelhelix

 

Dynamik

Mit den Programmen DYNA und ASE lassen sich eine Vielzahl von Aufgabenstellungen in der linearen und nichtlinearen Baudynamik bewältigen.

 


  • Eigenfrequenzen
  • Direkte Integration der Bewegungsgleichungen nach der Zeitschrittmethode mit beliebiger Dämpfung
  • Integration der Bewegungs-gleichungen durch Überlagerung der
  • Eigenformen auch für 3D-Kontinua
  • Stationäre Schwingungen und Erregung über Spektren.
  • Eigenwertsolver: Simultane
    Vektoriteration/Lanczos/Rayleigh
  • Konsistente/diagonalisierte Massen und Dämpfungsmatrizen
  • Konsistente Berücksichtigung von Exzentrizitäten auch für Massenmatrix
  • Geometrische Steifigkeiten und Beul-eigenwerte
  • Ermittlung von Knicklängen
  • Einzelmassen (mit Nebendiagonaleinträgen)
  • Räumliche Biegestäbe mit Vouten und Wölbkrafttorsion
  • Fachwerk- bzw. Seilelemente
  • Federelemente, Rand- und FLEX-Elemente
  • Dämpferelemente
  • Schalenelemente
  • 3D-Kontinuumselemente (derzeit nur über Eigenformen von ASE) 
  • Response Spektra nach EC8, DIN 4149 alt/neu, Ö-Norm B 4015, SIA 160, UBC, Indian Standard 1893, Chinesische GBJ 11.89
  • Vorzeichengerechte Überlagerung der zugehörigen Schnittgrößen bei Spektren
  • SRSS und CQC-Überlagerung sowie absolute Additionen
  • Stationärer Response mit Frequenzgängen (dynamische Steifigkeiten
  • Dämpfungseigenschaften unterschiedlich für einzelne Gruppen
  • Time-History mit modaler Rechnung
  • Time-History mit direkter Integration
  • Auswertung maximaler Werte und zeitlicher Verläufe
  • Ermittlung von Antwortspektren mit DYNR
  • Integration von Windhistories(SOFILOAD-WH)
  • Zug-Brücke Interaktion
  • Dynamische Kontaktprobleme
  • Abspeicherung von Schwingungs-verläufen für Animator