Sehr geehrte Kunden

anbei erhalten Sie den SOFiSTiK Newsletter 12/2009. Falls Sie den letzten Newsletter verpasst haben, so können Sie ihn hier nachlesen. Wir möchten uns auf diesem Wege auch für die gute Zusammenarbeit im Jahre 2009 bedanken und wünschen Ihnen besinnliche Feiertage!

Für Fragen, Lob und Kritik oder die Entfernung aus dem Verteiler schreiben Sie uns bitte einfach eine Email an info@sofistik.de !

Ihr SOFiSTiK Team

Nach oben


Aktuelle Online-Umfrage: Umstieg auf Windows 64bit

Bisher gibt es SOFiPLUS und SOFiCAD nur für AutoCAD 32bit Versionen und somit auch nur für ´Windows 32bit.

Von Ihnen würden wir nun gerne wissen, wann in Ihrem Büro der Umstieg auf Windows 64bit geplant ist.

Hier geht´s zur Umfrage >>

Nach oben


Aktuelle Servicepacks für Version 23 und 2010 verfügbar

Ab sofort stehen neue Versionen bzw. Servicepacks für die Statikprogramme, SOFiPLUS(-X) und SOFiCAD sowie ein Prioritätsupdate für SONAR per SONAR-Update zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen insbesondere die aktuellen Servicepacks für die Version 2010 der Statik und SOFiPLUS(-X) zu installieren, viele Probleme der vorherigen Version wurden auch dank Ihres Feedbacks behoben.

Die Programmänderungen sind in den entsprechenden Log-Files nachzulesen. SONAR bietet eine komfortable Möglichkeit (Rechts-klick auf die Programmliste > Change-Log anzeigen) vor dem Update den Unterschied in der lokalen und der aktuellsten Log-Datei anzuzeigen.

 

Nach oben


SOFiPLUS (Version 2010): Servicepack 5 verfügbar

Im neuen Servicepack für SOFiPLUS 2010 wurden auch Dank Ihrem regen Feedback viele Probleme behoben und Funktionen verbessert.

Details zum SOFiPLUS Servicepack 5 >>

Tutorial zu SOFiPLUS 2010 inkl. SSD >>

Nach oben


SOFiCAD (Version 2010 18.1): Servicepack 5 verfügbar

Mit den gerade freigegebenen SOFiCAD-ServicePack 5 für SOFiCAD 2010 18.1 haben wir wichtige Funktionen überarbeitet und verbessert. Detaillierte Informationen finden Sie wie immer im SOFiSTiK Forum.

Details zum Servicepack 5 Version 2010 18.1>>

Nach oben


Version 2010: Erweiterte Unterstützung für Eurocodes und Bauwerksklassen

Mit den Versionen des neuen Servicepacks wurden weitgehende Verbesserungen bei der Unterstützung der Eurocodes umgesetzt. Die bisher als z.B. EC 2 auswählbaren Eurocodes wurden komplett mit der aktuellen Namensgebung versehen. Um dem Anwender die Zuordnung des jeweiligen Ausgabejahres einfacher zu ermöglichen wurde jede Euronorm mit einer nachgestellten Jahreszahl versehen.

Aus EC 2 wurde somit EN 1992-1991, das alte Basisdokument des Eurocodes 2 mit dem Ausgabejahr 1991. Nicht offiziell eingeführte Nationale Anhänge (NA) sind per Ländercode auswählbar. Daher ist der aktuelle Stand des Nationalen Anhanges für Deutschland als EN 1992-2004 mit Ländercode Deutschland (DE/49) auswählbar.

In Österreich sind die Nationale Anhänge für Betonbau im Hochbau ÖNORM B 1992-1-1:2007 und Brückenbau ÖNORM B 1992-2:2008 ja seit Juni verbindlich eingeführt und damit als OEN EN 1992-2004 mit zusätzlicher Auswahl der Bauwerksklasse (AQUA NORM .. CAT) verfügbar.

Die Lauffähigkeit bestehender Projekte ist durch eine automatische Konvertierung gewährleistet. Beim Öffnen eines bestehenden SSD Projektes nach z.B. OEN EN 1992 kommt eine Meldung, dass die Normbezeichnung auf OEN EN 1992-2004 geändert wurde. Ein Projekt nach EC 2 wird dann als EN 1992-1991 weiterbearbeitet. Durch die zusätzliche Verfügbarkeit der Bauwerksklassen und Kategorien informiert ggf. eine weitere Meldung über die Umstellung und Voreinstellung der entsprechenden Klasse. Bitte überprüfen Sie jedoch in allen Fällen bereits definierte Einwirkungen, Materialien und Überlagerungen, da diese vom Programm natürlich nicht angepasst werden.

Folgende aktuelle Euronormen wurden erweitert oder sind erstmals verfügbar:

  • EN 1992-2004: Bauwerksklassen und Kategorien für Hochbau und Brückenbau
  • EN 1993-2005: Bauwerksklassen und Kategorien für Hochbau und Brückenbau
  • OEN EN 1992-2004: Bauwerksklassen und Kategorien für Hochbau und Brückenbau in Österreich (Voreinstellung für Beton: alpha-cc 1.0 oder 0.9).
  • BS EN 1992-2004: Bauwerksklassen und Kategorien für Hochbau und Brückenbau in England
  • NF EN 1992-2004: Erstmals verfügbar die Euronorm 1992 für Frankreich
  • I DM 2008: Seit Servicepack 4 verfügbar ist der italienische Eurocode 2 mit Bauwerksklassen 

Nach oben


TALPA (Version 2010): K-Verfahren für Ausgangszustand

Im neuen TALPA stehen dem Anwender erweiterte Möglichkeiten zur Erzeugung des Ausgangszustands (K-Verfahren) zur Verfügung:

  • Berechnung unter Lasten (Eigengewicht): geneigte GOK oder Bodenschichten möglich
  • Individuelle Seitendruckbeiwerte pro Bodenschicht (nicht beschränkt auf K<1)
  • Simultane Initialisierung der Verfestigungsvariable (Hardening Plasticity Soil Model),
    optional unter Berücksichtigung eines überkonsolidierten Zustands.


Ein neues Berechnungsbeispiel "slope-stability.dat" illustriert die Anwendung dieses Features im Ordner TALPA.DAT Ihrer SOFiSTiK Installation. Sie finden eine ausführliche Beschreibung des K-Verfahrens im TALPA Handbuch bei den Erläuterungen zum Satz GRUP.  

Nach oben


HASE (Version 2010): Beispiel für Bodenplatte mit Tiefensprung

Untersuchungen mit dem analytischen Halbraummodell in HASE gehen prinzipiell von einer ebenen Halbraumoberkante aus, die Simulation von Gründungselementen mit Tiefensprüngen erfordert die zusätzliche Modellierung einer 'Überbrückungsschicht' aus z.B. Volumen-Elementen. Um diese Anwendungsmöglichkeit besser zu dokumentieren ist im Ordner HASE.DAT Ihrer SOFiSTiK Installation nach dem Update ein passendes
Beispiel: hase24_halbraumoberkante.dat verfügbar.  

Nach oben


COLUMN (Version 2010): Heiße Bemessung für Wände und italienischer Eurocode implementiert

Die aktuelle Version von COLUMN unterstützt zusätzlich zu den bisherigen Bemessungsnormen nun auch den italienischen Eurocode 2: Decreto Ministeriale per le Costruzioni 2008 (Auswahl: I_DM-2008).


Der Leistungsumfang für die heiße Bemessung wurde aufgrund vieler Anwenderwünsche auf die Anwendung für Wände erweitert, es wird die heiße Bemessung an einem Ersatzstreifen mit 1m Breite durchgeführt.

Nach oben


SOFiSTiK Infoportal - Neue Beispiele verfügbar !

 

Im Infoportal haben stehen eine ganze Reihe neuer Beispiele zur Verfügung:

CABD Bridge Tutorial

Normenbeispiel DIN 1045-1 Bruchbemessung Stab

FOOTING - Lastübernahme aus COLUMN (Film)

SOFiPLUS (Vers. 2010): Linienlast auf einem Bogen (Film)

SOFiPLUS (Vers. 2010): Wandernde Verkehrslast (Film)

SOFiPLUS (Vers. 2010): Netzfeinheit einer Strukturfläche (Film)

SOFiPLUS (Vers. 2010): Farbeinstellungen (Film)

SOFiCAD-Bewehrung: Macro Einzelfundament (Film)

CSM/ASE Beschreibung STEU KRAG

SOFiMSHA-Extrusion

SOFiMSHA-Kopplungen

 

Ältere Beispiele (u.a. auch alte Seminar-Vorträge) finden Sie über die Suchfunktion im Infoportal ! Sollten Sie ein Beispiel vermissen, dann schreiben Sie uns einfach eine Email an info@sofistik.de !

Nach oben


NEU: Online Schulungen = "SOFinare"

Ab Januar 2010 bieten wir als neuen Service Online Schulungen (SOFinare) an. Die Teilnahme an diesen SOFinaren ist kostenfrei. Wir laden Sie herzlich dazu ein von diesem Angebot Gebrauch zu machen.

SOFinar-Termine 2010 >>

 

Nach oben


SOFiSTiK Seminar 2010: Call for Papers!

Zum 22. Mal wird das SOFiSTiK Seminar am 23. und 24. April 2010 im MARITIM Hotel Nürnberg stattfinden.

Wie in den vergangenen Jahren, sind Sie herzlich eingeladen eines Ihrer Projekte im Rahmen eines Vortrages zu präsentieren. Neben der allgemeinen Beschreibung sollten Sie -gerne auch kritisch- auf den Einsatz von SOFiSTiK Software bei Ihrem Projekt eingehen. Ihre Vorschläge schicken Sie uns bitte mit Titel und Kurzbeschreibung bis zum 20. Januar 2010 per Email zu.


Für weitere Informationen steht Ihnen unser Dr. Siffling gerne (Tel.  0911-39901-0 , Email: martin.siffling@sofistik.de) zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre interessanten Vorschläge.

Nach oben