deenfritesru

Steg Astgasse - "Link27" | ZT Mayer GmbH, Wien

Baumaßnahme:

Barrierefreie Fuß- und Radwegbrücke

Bauherr:

Magistrat der Statdt Wien

Planer:

ZT Mayer GmbH
ZT-HP

Ausführung:

Alpine Bau GmbH

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen der „Concrete Student Trophy 2007“ galt es eine barrierefreie Fuß- und Radwegbrücke über den Wienfluss auf Höhe der Ast- bzw. Fleschgasse zwischen dem 13. und 14. Bezirk zu entwerfen. Das interdisziplinäre Team, bestehend aus Rudolf Brandstötter und Gonzalo Espinosa Ortega konnte mit dem Beitrag namens „Link 27“ diesen Wettbewerb für sich entscheiden.
Im April 2010 wurde mit der Umsetzung der rund 38m weit gespannten, integralen Brücke begonnen. Zusätzlich war eine Rampe parallel zur Hadikgasse in das Wiental zu errichten, die den Steg Astgasse an den neuen Wiental Radweg anbindet.
Die Hauptträger der filigranen Spannbetonstruktur aus weißem Beton wurden vor Ort auf einem Schaltisch hergestellt und anschließend in die Endlage eingehoben. Ergänzt wird das Tragwerk durch die zwischen den Hauptträgern liegende, in Ortbeton hergestellte Fahrbahnplatte.
Der vorliegende Beitrag bietet eine kurze Zusammenfassung über Entwurf und Konstruktion des neuen Steges, mit besonderem Hinblick auf die Anwendung von „weißem Beton“.

Weiter...