Texte

Sie können SOFiCAD Zeichnungen mit allen für AutoCAD lieferbaren Schriftstilen beschriften. Für die Bemaßung verwendet SOFiCAD automatisch den Stil SIMPLEX8, solange kein anderer Stil aus der Datei SIMPLEXD voreingestellt wurde.

Im Register „Konstruktion“, Gruppe „Einstellungen“ können Stifte zur einfachen Auswahl der entsprechenden Texthöhe, des zugehörigen Bemaßungsstils und der Farbe ausgewählt werden. Diese entsprechen der Wahl eines Tuschestiftes und der dazugehörigen Schriftschablone am Zeichenbrett. Die aktuell eingestellte Texthöhe wird in der Statuszeile in mm angezeigt.

Es können einzeilige und mehrzeilige Texte erstellt werden. Mit Hilfe des Befehls „Fang parallel“ können einzeilige Texte schräg angeordnet werden. Bei mehrzeiligen Texten muss das Benutzerkoordinatensystem in die entsprechende Richtung gedreht werden.

Sämtliche Texte, die durch SOFiCAD Befehle erzeugt werden, sind gemäß DIN 406 und DIN 1356 ausgerichtet. Das heißt, der Neigungswinkel des Textes liegt zwischen 0 und 90 Grad. Dabei richtet sich der Algorithmus, der die Textrichtung steuert, nach dem Aufbau. Hierbei ist zu beachten:

  • Ist der Aufbau nicht in dem Bereich, in dem der Text steht, oder gibt es keinen Aufbau, so wird angenommen, dass der Plan nach dem WKS ausgerichtet ist.
  • Ist die aktuelle Hochzugsrichtung nicht gleich der z-Achse des BKS (bzw. der Blickrichtung in einem Ansichtsfenster), so ist der Algorithmus ausgeschaltet.