2004: V17- M.Werwigk (SBP)

Vortrag Andreas Keil, Michael Werwigk (SBP) Marian Kempkes (Krupp Stahlbau)Hamburger Sichel - Das neue Dach des Zentralen OmnibusbahnhofsAbstract:Weithin sichtbares Markenzeichen des neuen Zentralen Omnibus Bahnhofs (ZOB) Hamburg ist das signifikante Dach, das sich mit über 4000 m² und einer Länge von knapp 200 m über die gesamte Anlage spannt. Die Anordnung der Bustaschen führte zu der sichelförmigen Geometrie des Daches, das wie ein überdimensionaler Bumerang über dem Busbahnhof mit seinen Betriebsgebäuden schwebt. Das Dach steht einseitig auf einer Kolonnade schlanker Stützen, die dem Bogen der in 12 m Höhe liegenden, gekrümmten Stahl-Stabrippenschale folgt. Daran angeschlossen sind Kragträger unterschiedlicher Länge, unter denen die großflächige Glaseindeckung punktförmig an Pfetten abgehängt ist. Dieser Beitrag beschreibt den Entwurf, die Konstruktion und ausgewählte Besonderheiten bei Herstellung und Montage.Sie finden diesen Vortrag auf unserem ftp-server im geschützten Downloadbereich (Login/Password erforderlich)

Typ SOFiSTiK Seminar Beiträge
Produktgruppe Statik / Dynamik / FEM
Datum 07.05.2004
Keywords Seminar 2004, Hamburger Sichel - Das neue Dach des Zentralen Omnibusbahnhofs, gekrümmte Stahl-Stabrippenschale