Datenbasiszugriff mit CADINP

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Variablen belegt und im Ergebnisfile dargestellt werden können.

Der Nutzer kann über den Befehl "let#" eine beliebige Variable definieren, die später zum Rechnen genutzt werden kann (hier die Höhe des Rahmens). Mit dem CADINP-Befehle "@key" können jedoch auch Werte aus der Datenbasis ausgelesen und mit "let#" auf eine Variable abgelegt werden (im Beispiel: die Normalkraft von Stab 3).

Mit dem Befehl "TXA" kann ein beliebiger Text, aber auch Variablen vor die Berechnung in den Ergebnisfile gedruckt werden. Dabei besteht die Möglichkeit, das Format der auszugebenden Variablen explizit festzulegen. Gleiches gilt für "TXE", jedoch steht der Text dann im Ergebnisfile hinter der Berechnung.

Für das Beispiel wurde die Version Statik 2012 verwendet.

Typ Praxisbeispiel
Produktgruppe Statik / Dynamik / FEM
Themenbereich CADINP Eingabe
Downloads cadinp_drucken_01.dat
Datum 18.06.2011
Keywords CADINP, Variablen, CD-BASE, drucken, @KEY, CDB-Zugriff, Datenbank, Auslesen Daten, CDB