Seilkette

Ein Seil zur Abspannung eines hohen Mastes wird unter Berücksichtigung des Seildurchhanges berechnet. Das zunächst gerade eingegebene Seil erhält dabei unter Eigengewicht und unter einer Anfangsvorspannung eine hohe Normalkraft (ohne Anfangsvorspannung wäre die eingegebene Kettenlinie instabil). Der Durchhang ist entspechend gering. Um den Durchhang den gewünschten realen Gegebenheiten anzupassen wird im vorliegenden Beispiel das Seil schrittweise nachgelassen - dabei wird die Technik der Primärlastfallverarbeitung ausgenutzt. Nach Abschluß dieser Formfindung wird eine horizontale Windbelastung auf das Seil aufgebracht.Den Eingabedatensatz finden Sie über Teddy  > Hilfe > Beispiele... > ase > deutsch > geometric_nonl > seilkett.datSchwierigkeitsgrad: Schulungsbeispiel

Typ Praxisbeispiel
Produktgruppe Statik / Dynamik / FEM
Themenbereich System + Belastung
CADINP Eingabe
Berechnung: nichtlinear
Anwendung Brückenbau
Stahlbau
Datum 08.01.2009
Keywords Seil, Theorie 3.Ordnung, Kettenlinie, Primärlastfall, SOFiSTiK Beispiel