Brückenbau

Das bekannte und bewährte modulare Konzept der SOFiSTiK FE-Software wird seit langem von vielen Ingenieuren in allen Bereichen des Brückenbaus eingesetzt. Von der parametrisierten Berechnung von Rahmenbrücken bis zu der Schnittgrößenoptimierung und Berechnung der Werkstattform im Spannbeton- und Stahl-Großbrückenbau reichen die Einsatzgebiete. Sonderbereiche, wie die Berücksichtigung der Boden-Bauwerk-Interaktion am 3D Modell und die Winddynamik, runden den Leistungsumfang ab. Neben der bewährten Eingabesprache CADINP bietet die grafisch-parametrische Technologie Computer Aided Bridge Design (CABD) sowie das auf Autodesk® AutoCAD® basierende Eingabeprogramm SOFiPLUS eine Kombination aus parametrischer Basis und nutzerfreundlicher grafischer Eingabe innerhalb des SOFiSTiK Structural Desktops (SSD).

Highlights

  • CABD-Technologie: Achsbasierte Systemeingabe mit parametrisierten Regelquerschnitten. Variablen und Formeln ermöglichen die Beschreibung von komplexen Modellen mit automatischer Vernetzung.
  • SOFiPLUS: AutoCAD basierendes Eingabeprogramm für beliebige 3D FE-Systeme mit graphischer Spanngliedeingabe und Querschnittseditor für beliebige Querschnitte.
  • FE-Querschnittsberechnungen für Beton-, Stahl- und Stahlverbundquerschnitte (Schubverformungen, Verwölbung und nichtlineare Temperatur)
  • Berücksichtigung von Bauphasen am Querschnitt (z.B.: Fertigteil mit Ortbetonergänzung)
  • Construction Stage und Design Manager (CSM): Bauablaufsimulation, Überlagerung und Bemessung für viele Bauweisen und Normen.
  • Nachrechnung von Bestandsbauwerken mit Nachweisen nach der BASt Nachrechnungsrichtlinie bis hin zu nichtlinearen Flächenelementen.
  • BIM: IFC (structural view) Schnittstelle und Dynamo bzw. Revit Anbindung.

Video

Kontaktieren Sie uns direkt:

info@sofistik.de
+49 (0)911 3990 10

Anfrageformular:

Anrede *

Trialversion

Testen Sie 30 Tage kostenlos mit vollem Funktionsumfang

Anfordern

Termine

21.09.2017

Berechnungsmodell Revit Structure

Lernen Sie aus einem bestehenden Revit-Modell ein FE-Modell zu erzeugen.

25.09.2017

IASS 2017: Interfaces | Hamburg

architecture . engineering . science

25.09.2017

SOFiSTiK | 2018 - Präsentationstag in München

Wir stellen Ihnen die neuen Funktionalitäten und Workflows von SOFiSTiK | 2018 im Rahmen von...